Zur Startseite

Zuwendungsantrag für das Förderprogramm LETS go!

Identifikation des Zuwendungsempfängers:

Gerätezahlen für die ein jeweils separater Zuwendungsantrag erstellt werden soll:


  Anzahl der Geräte 1
(ohne Reservegeräte)
Anzahl Reservegeräte 2
1Nachrüstung Software für FSD, MKG und EKS 
1.1Software
2Nachrüstung Software und Hardware für FSD, MKG und EKS 
2.1Software, 2D-Barcodescanner
2.2Software, RFID-Leser
2.3Software, 2D-Barcodescanner, RFID-Leser
2.4Software, Hardware (Prozessor, Speichererweiterung …)
3Neubeschaffung FSD, MKG und EKS 
3.1Fahrscheindrucker (FSD)
3.2Mobiles Kontrollgerät (MKG)
3.3Einstiegs-Kontroll-System (EKS)
4Neubeschaffung Hardware für Prüf-APP 
4.1Mobiles Gerät


Bitte geben Sie diesen Text in das Feld Sicherheitsabfrage ein.

Hinweise

*Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.

1Benötigte Anzahl der Geräte nach Fahrzeugliste / Standorte VVK (maximal)

2geplante Reservegeräte maximal 10% aufgerundet.

3Förderfähig ist die Anzahl der Fahrzeuge im Verhältnis der Nutzwagen-KM (Fahrplan-KM) innerhalb bzw. außerhalb von Baden-Württemberg.
Grundvoraussetzung ist eine Mindestnutzung von 50% innerhalb von Baden-Württemberg.
Dem Antrag ist eine Erläuterung als Anlage beizulegen.

LETS go!: Aufbau einer landesweiten Kontrollinfrastruktur für E-Tickets

Rundschreiben an Verkehrsunternehmen und -verbünde vom 23.04.2018

Formblatt für den Antrag auf Zuwendung vom 07.05.2018

Weitere Dokumente

Büro Würzburg:

Am Höchberg 52,

97234 Reichenberg